Baumaßnahme Wallstraßenbrücke – Neue Wege ins Schlosspark-Center

  1. Home
  2. News und Events
  3. Alle News
  4. Baumaßnahme Wallstraßenbrücke – Neue Wege ins Schlosspark-Center

News

Baumaßnahme Wallstraßenbrücke – Neue Wege ins Schlosspark-Center

Schlosspark-Center Schwerin
30.09.2021

In Schwerin startet das nächste große Bauprojekt. Seit 07.07.2021 ist die Wallstraßenbrücke für den Fahrzeug- und Fußgängerverkehr gesperrt.

Sie soll abgetragen und durch einen Neubau ersetzt werden. 16 Millionen Euro plant die Landeshauptstadt dafür ein.

Das Besondere: Hier kommen nicht nur Gleis-, Brücken- und Tiefbau zusammen, gleichzeitig ist durch die Baustelle der gesamte Bereich der Innenstadt betroffen. Konkret geht es dabei um die Wallstraße als Verbindungsstraße zum zentralen Parkplatz unseres Schlosspark-Centers.

So erreichen Sie uns trotz Baumaßnahme:
 

Ab dem 31.07. morgens ändert sich die Umleitung hin zum Schlosspark Center, da die Zu- und Abfahrten auf der Brücke Wallstraße gesperrt werden. 

Neu:

Ausweichstrecke vom Parkplatz Schlosspark-Center.

Das Schlosspark Center ist über die Voßstraße und die Wittenburger Straße erreichbar.

Die Ausfahrt aus dem Schlossparkcenter erfolgt nur über die Reiferbahn in die Wittenburger Straße und dann weiter über die Fritz-Reuter-Straße, Wallstraße, Platz der OdF und zum Obotritenring.

Wir freuen uns auf Sie!

Im ersten Teil der Videotagebuchreihe zur Baumaßnahme erfahren Sie im Talk mit der Projektleitung der Stadt (Carsten Bierstedt und Jörg Herrmann), sowie mit Baustellenkümmerer Hugo Klöbzig, wie der Stand der Bauarbeiten ist, wie den Anwohnern geholfen wird und wann die neue Fußgängerbrücke freigegeben wird.

Das Video erreichen Sie unter nachfolgendem Link: https://youtu.be/SkD1R2JSj4s



Nähere Informationen über die Verkehrsführung erhalten Sie auch unter www.schwerin.de über den Baustellen-Live-Ticker.